Katie ist in großer Sorge um ihr Baby.

Katie Price: Ist ihr Baby in Gefahr?

11.08.2013 > 00:00

© GettyImages

Irgendwie hatte Katie Price (35) es schon im Gefühl, dass diese Schwangerschaft dramatisch werden würde. Der TV-Star hat bereits drei Kinder zur Welt gebracht, doch dieses Mal ist alles anders.

Im Urlaub hatte sie plötzlich die Vermutung, dass ihre Fruchtblase geplatzt sei und fuhr sofort mit ihrem Mann ins nächste Krankenhaus. "The Sun" berichtet, dass Katies Arzt einen Riss in ihrer Fruchtblase bestätigt hat. Dadurch sei das hohe Risiko einer schweren bakteriellen Infektion entstanden.

Im Klartext bedeutet das, dass das Kind bereits zehn Wochen zu früh zur Welt kommen könnte. Ein Schock für Katie, die sich während der gesamten Schwangerschaft schon sehr unwohl fühlte.

"Katie ist an einen Tropf und Herzmonitore angeschlossen in einem Land, dessen Sprache sie nicht einmal spricht und niemanden kennt. Ihr wurde gesagt, sie könne bleiben oder gehen und das Leben ihres Kindes riskieren. Natürlich ist sie geblieben. Die Ärzte haben gesagt, sie tun alles, was sie können und das Baby sollte okay sein, vorausgesetzt sie können Katie stabil halten, eine Infektion verhindern und die Wehen hinauszögern.", weiß ein Bekannter des Paares.

Dem "Mirror" gegenüber sagte das It-Girl kürzlich noch: "Ich habe dieses wirklich unheimliche Gefühl, dass etwas Dramatisches passieren könnte, wenn ich das Kind zur Welt bringe."

Wir hoffen, dass Katie und das Kind wohlauf sind und dass die Geburt ohne weitere Komplikationen verlaufen wird!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion