Katy Perry: Auf der Suche nach sich selbst

Katy Perry: Auf der Suche nach sich selbst

20.09.2012 > 00:00

Katy Perry hat sich jetzt auf eine spirituelle Reise begeben - sie will zu neuen Kräften finden. Die "Wide Awake"-Interpretin hat sich jetzt eine kleine Auszeit genommen und will auf einer spirituellen Reise wieder zu sich selbst finden. Auf ihrem Twitterprofil postete sie am Mittwoch ein Foto, das sie mit weit ausgestreckten Armen auf einem Berg stehend zeigt. Dazu schrieb Perry: "Ich aß, ich betete und ich kletterte auf einen Vulkan", und spielt damit auf Elizabeth Gilberts Bestseller "Eat, Pray, Love" an. Perry verriet ihren Fans außerdem, dass sie mittels Meditation Kontakt zu ihrem spirituellen Ich aufnehmen wolle und vorhabe, ihre Chakren von Blockaden zu befreien, um zu neuer Energie zu finden. Erste Erfolge ihres Selbsterfahrungstrips machen sich indes schon bemerkbar, versichert Perry. "Ich spüre den Phönix schon aufsteigen!" Die Ex-Frau von Russell Brand, die mittlerweile ihr Herz an den Musiker John Mayer verschenkt haben soll, hatte bereits letztes Jahr angekündigt, eine solche Reise unternehmen zu wollen. "Ich möchte ein echtes Abenteuer erleben, das nichts mit meinem Beruf zu tun hat, um dann zurückzukehren, um ein neues und hoffentlich tolles Album zu schreiben", hatte Perry damals angekündigt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion