Katy Perry: Hat sie genug von John Mayer?

Katy Perry: Hat sie genug von John Mayer?

09.10.2012 > 00:00

Katy Perry reicht es nun mit dem Beziehungschaos mit John Mayer - angeblich gab sie ihm endgültig den Laufpass. Die "You Change Your Mind Like a Girl Changes Clothes"-Interpretin, die seit einigen Monaten eine On-Off-Beziehung mit ihrem Kollegen John Mayer führt, hat sich jetzt angeblich endgültig von dem Musiker getrennt. Wie ein Freund der Sängerin berichtet, habe sich Perry in der Beziehung mehr Stabilität gewünscht und von ihrem Freund gefordert, dass dieser zu ihr steht, doch dies habe Mayer ihr nicht bieten können. Der Bekannte verriet der Promiseite "RadarOnline": "John mag Katy, deswegen wollte er sie nicht verlieren, aber die Beziehung entsprach nicht Katys Standards. Sie will, dass ihr Freund zu 100 Prozent bei der Sache ist." Weiter berichtet er: "Es hat sie krank gemacht, dass John einfach für fünf Tage verschwand, dann wieder aus dem Nichts auftauchte und ihr wieder schöne Augen machte, nur um dann wieder zu verschwinden." Warum die Sängerin, die angeblich auch immer noch unter der Scheidung von ihrem Ex-Mann Russell Brand leidet, trotzdem so lange an Mayer hing, kann der Bekannte dennoch erklären. "John, fällt es schwer, sich zu bekennen, deshalb hat er sie immer wieder mit Versprechungen zurückgelockt, hielt diese aber nie. Doch weil Katy so verrückt nach ihm war, gab sie ihm immer wieder eine neue Chance." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion