Katy Perry: Hochzeit nicht in Indien

Katy Perry: Hochzeit nicht in Indien

25.05.2010 > 00:00

Katy Perry hat Berichte zurückgewiesen, dass sie und ihr Verlobter Russell Brand in Indien heiraten werden - ihre Freundin Rihanna habe sich geirrt, als sie kürzlich über die Feier sprach. Rihanna erzählte dem Radiomoderator Ryan Seacrest aus Los Angeles, dass sie Mühe hat, sich Ideen für Perrys Junggesellinnenabschiedsparty mit Indien-Motto einfallen zu lassen, und ihr rutschte heraus, dass das Paar plant, für die Hochzeit zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr an den Ort zurückzukehren, an dem sie sich Ende 2009 verlobten. Als die "I Kissed A Girl"-Sängerin aber gestern in derselben Radiosendung auftrat, erklärte sie, dass Rihanna "ein bisschen verwirrt" war. Perry: "Ich hörte ein Gerücht, dass jemand in einer kleinen Radiosendung fallen ließ, wo wir heiraten werden... Ich habe ihr nicht gesagt, wo wir heiraten werden. Sie denkt, wir würden in Indien heiraten." Perry wollte keine Hinweise darauf geben, wo sie und Brand sich das Jawort geben werden, enthüllte aber, dass es eine "Location"-Zeremonie sein werde. Perry schüchtern: "Ich denke, es ist besser, Leute aus ihrem Wohlfühlbereich herauszuholen und die Gruppe zusammenzumischen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion