Katy Perry, Lady Gaga & Britney Spears räumen bei VMAs ab

Katy Perry, Lady Gaga & Britney Spears räumen bei VMAs ab

29.08.2011 > 00:00

Katy Perry, Britney Spears und Lady Gaga konnten gestern bei den MTV Video Music Awards je zwei Preise mit nach Hause nehmen. Die Sängerinnen waren die Abräumer des Abends, wurden jedoch von der schwangeren Beyonce Knowles in den Schatten gestellt. Diese hatte sich bei dem Event in Los Angeles erstmals mit einem Babybauch präsentiert. Lady Gaga verwirrte die Fans hingegen, weil sie den ganzen Abend als ihr männliches Alter Ego Jo Calderone herumlief und sogar den Preis für das Best Female Video als Mann entgegennahm. Katy Perry war für 10 Videos nominiert und konnte zwei Preise mit nach Hause nehmen. Den Award für das beste Pop Video schnappte sich jedoch Britney Spears, die auch mit dem Michael Jackson Video Vanguard Award ausgezeichnet wurde. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion