undefined VIP-Make-Up-Overload: Weniger ist manchmal mehr!

Katy Perry verpasst Russell Brand einen Maulkorb

14.08.2012 > 00:00

© GettyImages

Jetzt ist Ruhe!

Katy Perry (27) hat offenbar keine Lust mehr auf die ständigen Sticheleien ihres Ex-Manns Russell Brand (37). Sie verpasste dem redefreudigen Schauspieler kurzerhand einen Maulkorb. Nach Berichten des britischen Magazins "Daily Star" will sie Russell Brands Schweigen notfalls gerichtlich erzwingen. Sie habe bereits Anwälte eingeschaltet.

Das letzte Interview von Russell Brand soll das Fass zum Überlaufen gebracht haben. Gegenüber Radio-Moderator Howard Stern (58) plauderte er: "Ich war wirklich, wirklich verliebt in sie, aber es war schwer, einander zu sehen. Wir waren zusammen, als es richtig war, zusammen zu sein, aber es funktionierte einfach nicht."

Dabei war das noch eines der netteres Interviews, die Russell Brand in der letzten Zeit gegeben hat. Er hat in der jüngsten Vergangenheit auch immer wieder Witze über den Sex mit Katy Perry gerissen.

Katy Perry soll jetzt jedenfalls der Kragen geplatzt sein und sie will ihrem Ex-Mann verbieten, jemals wieder über ihre gemeinsame Zeit zu reden. "Sie hat es satt, dass seine Kommentare in Zeitungen und Magazinen auf der ganzen Welt verbreitet werden", erzählte ein Insider der britischen Zeitschrift "The Sun".

Katy Perry und Russell Brand waren 14 Monate verheiratet. Im Juli 2012 wurde die Scheidung vollzogen.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion