Katy Perry gibt es jetzt auch als Sim.

Katy Perry wird zur Figur für "Die Sims"

19.01.2012 > 00:00

© EA

Wer träumt nicht davon, einmal in eine andere Welt zu verschwinden? Genau das macht ja den riesigen Erfolg des Videospiels "Die Sims" aus. Selbst Stars, von denen man denken könnte, sie leben doch schon in einer Traumwelt, können begeistert "Die Sims" spielen. So auch Katy Perry (27), die jetzt sogar selbst zu einem "Sim" wurde!

Bei "Die Sims" können Spieler am Computer ein virtuelles, simuliertes Leben erstellen und führen. Ihr Figuren, sogenannte "Sims", können Berufe ergreifen, Freundschaften schließen und ein ganz normales und doch ganz anderes Leben führen.

Katy Perry wird zukünftig kreative Inhalte für "Die Sims" entwickeln. Die Sängerin gestaltet gemeinsam mit den "Sims"-Entwicklern ganz typische Situationen und Gegenstände aus ihrem eigenen Leben, wie z.B. Kleider, Frisuren und vieles mehr. Katy Perry selbst ist ganz aufgeregt: "Es ist cool, in 'Die Sims 3 Showtime' eine Bühnenshow zu sehen, die genauso gestaltet ist wie die meiner "California Dreams"-Tour. Sogar meine Zuckerwatte-Videoleinwand ist dabei! Ich betrachte mich gern als Zeichentrickfigur und jetzt bin ich selbst ein Sim!"

Katy Perry ist schon lange ein Fan des Videospiels. Selbst ihr Hit "Hot and Cold" ist auf Simlisch aufgezeichnet worden und in der "Die Sims 2"-Serie erschienen. Es wurde schnell zum bisher beliebtesten simlischen Musikvideo.

Die Spiele-Entwickler planen mehrere Spiele innerhalb der "Sims"-Reihe mit Spiele-Inhalten und virtuellen Objekten im Katy Perry-Stil. Den Anfang bildet eine Collector's Edition von "Die Sims 3 Showtime", die im März 2012 erscheint und ab dem 19. Januar 2012 vorbestellt werden kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion