Hatte Kay One Oralsex mit Lorielle London?

Kay One lebte früher von Hartz IV!

17.12.2013 > 00:00

© Wenn

Geld, Fame, Erfolg - für Kay One (29) könnte es derzeit kaum besser laufen.

Das war jedoch nicht immer so. Als der Rapper noch ganz bürgerlich Kenneth Glöckler hieß, war sein Leben alles andere als glamourös.

Kay One gestand jetzt, dass er früher von Hartz IV lebte. Statt im Tonstudio war er damals Stammgast im Arbeitsamt. An diese Zeit denkt er jedoch nicht gerne zurück. "Ich bin extra früh hingegangen, um niemandem zu begegnen", verriet er gegenüber "Bravo".

Nachdem er von zu Hause ausgezogen war, ging es ihm finanziell richtig schlecht. "Ich musste von nur 150 Euro Kindergeld leben - in der Wohnung von 'nem Kumpel, eine richtige Crackbude", erinnert er sich.

Damals war Kay One sogar kurz davor, auf die schiefe Bahn zu geraten. "Ich hab mir die ganze Zeit überlegt: Wie werde ich Dealer, wo könnte ich einbrechen? Ein paar kleinkriminelle Dinger hab ich wirklich abgezogen, aber ich verrate lieber nicht, was..."

Heute hat er das jedoch nicht mehr nötig. Mit Plattenverkäufen und durch seinen neuen Job als DSDS-Juror hat er finanziell ausgesorgt.

Hartz IV? Nie wieder!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion