Kay-One hat Angst

Kay One: Morddrohungen! DSDS-Juror unter Polizeischutz

09.10.2013 > 00:00

© WENN

Neu-Juror bei DSDS und Rapper Kay-One (29) alias Kenneth Glöcker lebt in Angst. Seit Monaten bekommt er Polizeischutz und ist 2012 sogar aus Berlin geflohen.

Damals war er aus dem Mafia-Clan Abou-Chaker ausgestiegen. Die Sache wurde ihm angeblich zu heiß.

"Die sind durch und durch organisiert. Alle haben Angst", erzählt Kay-One dem "Stern".

Doch lange gehörte er der Berliner Libanesen-Familie mit kriminellem Hintergrund an.

"Am Anfang gefiel mir dieses ganze Bad-Boy-Ding. Ich war jung, naiv, ich hatte auch eine große Klappe", so der Rapper weiter.

Angeblich bekommt Kay-One auch Morddrohungen aus zwielichtigen Kreisen, deshalb steht die Polizei ihm nun pausenlos zur Seite - zum Schutz.

Auch Kay-Ones ehemals bester Kumpel Bushido gehört zum Abou-Chaker-Clan.

In einem Interview muss der nun um sein ohnehin schon angekratztes Image fürchten. Wieder wird er in enge Verbindung mit der Berliner Mafia gebracht. Nun packt auch noch sein Freund Kay-One pikante Details über ihn aus.

Gefährdet er so seine Sicherheit noch mehr?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion