Kay One im Interview

Kay One über Aneta Sablik: "Sie wird jetzt den steinharten Boden der Realität küssen müssen"

13.05.2014 > 00:00

© WENN

Aneta Sablik ist die amtierende DSDS-Siegerin - und nach dem Finale der Castingshow geht es für sie erst richtig los. Termine, Termine, Termine.

DSDS-Juror Kay One hat InTouch Online verraten, was jetzt auf Aneta zukommt.

"Natürlich ist es nicht immer leicht, wenn man überall erkannt wird und nicht mal in Ruhe einkaufen gehen kann. Aber man kann nicht berühmt sein, im Fernsehen auf Superstar machen und privat dann verlangen, dass man seine Ruhe hat."

Da stellt sich doch die Frage: Wird Aneta dem gewachsen sein? Kay One sieht bei der hübschen Blondine nur ein einziges Problem:

"Ich halte Aneta für ein sehr vernünftiges Mädchen. Man hat bei ,DSDS' auch gesehen, dass sie sehr professionell ist. Sie ist total auf dem Boden geblieben und hat sich auch bei mir noch mal für alles bedankt. Ihre einzige Schwäche ist, dass sie noch nicht so perfekt deutsch spricht. Aber auch da hat sie schon große Fortschritte gemacht. Also Hut ab!"

Nach dem Sieg von Aneta bei DSDS hatte sie bereits mit Hatern zu kämpfen. Kay One kann ihr da nur einen Rat geben.

"Es wird immer Leute geben, die dich dafür hassen, was du erreicht hast. Je bekannter du bist, desto mehr Leute wird es geben, die sich darüber aufregen, weil sie sonst nichts zu tun haben. Aber wenn 2000 von meinen 2,3 Millionen Facebook-Fans mich beleidigen, dann fokussiere ich mich doch lieber auf die Leute, die mich cool finden. Und das sollte Aneta auch so machen, schließlich haben auch tausende Leute in Deutschland für sie angerufen."

Zimperlich darf die Sängerin da nicht sein, da kann sie der Rapper nur warnen.

"Sie wird jetzt den steinharten Boden der Realität küssen müssen. Sie sieht gut aus, hat eine Super-Stimme und ne super Ausstrahlung. Es gibt genügend Leute, die neidisch darauf sein werden."

So viele lobende Worte. Das schreit doch nach einer Zusammenarbeit von Aneta und Kay One oder?

"Ich kann mir definitiv vorstellen, in Zukunft musikalisch mit Aneta zusammenzuarbeiten. Sie ist in Deutschland die Einzige für mich, die eine Stimme hat wie eine amerikanische Musikerin. Sie hat Potenzial, auch international erfolgreich zu sein."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion