Hollywood-Star hin oder her: Er will niemandem Mühe machen

Keanu Reeves wartet 20 Minuten draußen bei seiner eigenen Party

11.12.2014 > 00:00

© getty

Kaum ein Schauspieler in Hollywood, der so bekannt ist wie Keanu Reeves, ist auch gleichermaßen so bescheiden. Vielleicht ist es manchmal aber auch zu viel des Guten.

Der "Matrix"-Star feierte am Wochenende eine Party zu seinem neuen Film "Daughter of God" in New York. Ein Chauffeur berichtet in "Page Six", wie Reeves sich artig in der Schlange anstellte und 20 Minuten im Regen stand, um auf seine eigene Party zu kommen. "Niemand hat ihn erkannt. Er sah sehr unspektakulär aus Es regnete, aber er wartete einfach noch auf zwei Freunde", erinnert sich der Fahrer.

"Ich hatte ja keine Ahnung, dass man ihn warten ließ! Aber er hat ja auch nichts gesagt. Er war da total entspannt", sagt der aufgeregte Besitzer des Clubs, in dem die Party stieg.

Später am Abend habe Reeves gesagt, er wollte einfache keinen Aufriss machen und sich nicht vordrängeln.

Später am Abend hat sich Reeves dann endgültig den Titel des entspanntesten, nettesten Hollywood-Stars verdient. Er fand eine Kreditkarte, ging damit zum DJ Pult und rief den Besitzer aus, der sich die Karte bei ihm wieder abholen sollte.

Von Star-Allüren nicht die geringste Spur. An so viel Bodenständigkeit können sich nicht nur Hollywood-Stars, sondern auch die meisten deutschen Promis ein Beispiel nehmen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion