Mehr Outings! Ricky Martin fordert Fußballer auf endlich Klartext zu reden

Keep Your Light Shining: Juror Ricky Martin über Hitzelsperger Outing

27.05.2014 > 00:00

© getty

Ricky Martin, der neue Ersatzjuror im Gesangsbattle "Keep Your Light Shining" interessiert sich eigentlich mehr für Tanzen und Musik, als für deutschen Fußball. Als sich mit Thomas Hitzesperger der erste ehemalige deutsche Nationalspieler als homosexuell geoutet hat, wurde Martin hellhörig.

Im Interview mit dem Schwulenmagazin "Männer" sagt er: "Ich habe das mit Thomas verfolgt und wünsche ihm das Allerbeste und ich warte auf mehr." Auch, wenn das Outing von Hitzelsperger als Meilenstein gefeiert wird, so zeigt die Besonderheit seines Outings doch, dass es eben noch alles andere als selbstverständlich ist, dass ein Fußballer auch mal homosexuell sein kann.

"Ich habe doch selbst erlebt, wie befreiend das ist."

Ricky Martin weiß, wovon er redet. Auch in der vermeintlich toleranteren Unterhaltungsbranche musste er bis 2010 seine sexuelle Orientierung geheim halten. Seine Berater rieten ihm stets dazu, den Hetero zu spielen, damit er seine weiblichen Fans nicht verliert.

Neben seinen positiven Worten richtet sich Martin aber auch ganz klar und hart gegen Homophobie:

"Sie ist nicht zu tolerieren, egal, ob im Fußball, in der Kirche oder wo auch immer. Ich träume von einer Welt, in der die sexuelle Orientierung keine Rolle spielt und offen gelebt wird. Es ist doch vollkommen egal, in wen du dich verliebst. Verlieben ist toll."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion