Mehr Sorge als Häme bei den Followern von Cathy Fischer

Kein Let's Dance-Aus: Cathy Fischer gibt nicht auf

03.03.2015 > 00:00

© WENN.com

Eines muss man Cathy Fischer lassen: Kampfgeist hat sie nicht zu knapp! Die Verlobte von Fußballer Mats Hummels setzt alles daran, um sich einen Namen zu machen. Nach vergeigten Versuchen als Moderatorin und rasende Reporterin kam ihr daher das Angebot der Tanzshow "Let's Dance" wie gerufen! Ohne zu zögern nahm die 27-jährige die Herausforderung an und begann mit dem harten Training.

Doch vor lauter Siegeswillen hat Cathy offenbar ihre Fähigkeiten überschätzt und sich bei einer Hebefigur prompt einen schmerzhaften Rippenbruch zugezogen.

Als wäre das noch nicht schlimm genug, musste sie dann auch noch mit ansehen, wie auf Facebook ein regelrechter Shitstorm gegen sie losging. Die wenigsten konnten glauben, dass was an Cathys Verletzung dran ist und vermuteten, eine dreiste Lüge, die für Schlagzeilen sorgen sollte.

Tatsächlich lässt Cathys neuster Facebook-Post jetzt Zweifel am schwerwiegenden Rippenbruch zu. Jetzt verkündet die Kämpfernatur nämlich, dass sie definitiv an Let's Dance teilnehmen werde.

"Ich habe zwar Schmerzen, aber es besteht für mich gesundheitlich keine Gefahr. Das Schöne am Tanzen ist, dass man so viele Alternativen hat, die genauso toll aussehen und das nutze ich jetzt aus. Aufgeben ist für mich keine Option.", schreibt Mats Hummels Liebste.

Ihr Ehrgeiz in allen Ehren: Aber selbst die harmlosesten Tanzschritte sollten mit einem frisch zugezogenen Rippenbruch nicht so leicht machbar sein. Die Fragezeichen in den Gesichtern vieler Zweifler vergrößern sich. Und Cathy polarisiert somit immer weiter. Blöd nur, dass sie auf eine große Fanbase angewiesen ist. Denn bei "Let's Dance" entscheiden neben der Jury auch die Zuschauer über das Weiterkommen der Stars. Sollte Cathy ihre Fans wirklich angeschwindelt haben, darf sie wohl vergeblich auf Anrufe hoffen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion