The Voice of Germany. Die neue Jury

Keine Fortsetzung von "The Voice of Germany"?

23.03.2014 > 00:00

© ProSieben/Sat.1

Die Jury-Sessel der Castingshow "The Voice of Germany" haben sich in den vergangenen Tagen merklich geleert: Nachdem letzte Woche The BossHoss ihren Rückzug aus der Sendung verkündet hatten, wurde heute bekannt, dass auch Sängerin Nena (53) zukünftig nicht mehr als Jurorin fungieren wird. Steht das Format damit vor dem Aus?

2011 hatten ProSieben und Sat.1 mit der ersten Staffel des neuen Casting-Formats einen gigantischen Quotenerfolg erzielen können zuletzt hatte die Show allerdings zunehmend mit einbrechenden Zuschauerzahlen zu kämpfen. Gut möglich, dass Nena und The BossHoss den Absprung rechtzeitig schaffen wollten.

Laut offiziellen Senderangaben ist ein Ende der Show derzeit nicht im Gespräch. Max Herre und Samu Haber bleiben weiterhin Teil der Sendung. Gegenüber der "Bild" ließ man bezüglich der für Herbst 2014 geplanten Staffel verlauten: "Die Coaches für die 4. Staffel 'The Voice of Germany' geben wir rechtzeitig vor den Blind Auditions bekannt. Wir können versichern: Kein Stuhl bleibt leer."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion