Keine Hochzeit bei Diddy

Keine Hochzeit bei Diddy

16.12.2009 > 00:00

Sean 'Diddy' Combs' Sprecher hat Berichte zurückgewiesen, der Star werde im nächsten Jahr Kim Porter heiraten. Kürzliche Berichte behaupteten, der Hiphop-Mogul wolle ein für alle Mal sesshaft werden, nachdem er sich heimlich mit seiner Ex-Freundin versöhnt habe. Laut bossip.com plante der Rapper, Porter mit einem 12-karätigen Diamantring einen Heiratsantrag zu machen. Combs' Sprecher dementiert die Behauptungen jedoch, er sagte zur US-Zeitung "New York Post": "Dieses Gerücht kommt jedes Jahr auf - es ist nicht wahr." Combs und Porter hatten sich 2007 getrennt und haben drei Kinder zusammen, den elfjährigen Sohn Christian und fast dreijährige Zwillingstöchter. © WENN

Lieblinge der Redaktion