Rocco Stark hatte eine Haartransplantation

Keine Lust auf Glatze: Rocco Stark hatte eine Haartransplantation

07.05.2017 > 15:48

© WENN.com

Gutes Aussehen gehört dazu, wenn man im Rampenlicht steht. Nicht nur Frauen, sondern auch Männer wollen sich von ihrer besten Seite zeigen.

Um sich endlich wieder richtig gut zu fühlen, wagte Rocco Stark deshalb den Gang zum Beauty-Doc und ließ eine Haartransplantation durchführen. "Geheimratsecken sind zwar kein Drama. Damit kann man leben – muss man aber nicht“, erklärt der 30-Jährige gegenüber Bild am Sonntag. „Ich wollte da einfach gern ein bisschen mehr Haar – und das habe ich mir jetzt transplantieren lassen.“

Zuerst wurden ihm am Hinterkopf Haare entnommen, um dann am Vorderkopf neu verpflanzt zu werden. Den Eingriff ließ der Schauspieler sich stolze 4500 Euro kosten. Auch seine Ex-Freundin Kim Gloss unterzog sich vor einiger Zeit der gleichen Prozedur. „Eine Glatze wäre ein Horror für mich. Das wäre ganz schlimm“, gesteht Rocco offen. Zum Glück muss er sich darum ja vorerst keine Sorgen mehr machen.

 
TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis:
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion