Keira Knightley will bescheiden heiraten

Keira Knightley will bescheiden heiraten

05.02.2013 > 00:00

Keira Knightley braucht keine große Hochzeit, um glücklich zu werden - sie möchte lieber im kleinen Kreise heiraten. Die "Anna Karenina"-Darstellerin, die seit einigen Monaten mit ihrem Freund, dem Klaxons-Mitglied James Righton, verlobt ist, hat nicht vor, ihre Eheschließung ausschweifend zu feiern. Statt es richtig krachen zu lassen, bevorzugt die schöne Aktrice es zurückhaltend und einfach, wenn sie den Gang vor den Traualtar antritt, wie sie nun der Zeitschrift "Marie Claire" verriet, indem sie scherzt: "Ich könnte sechsmal heiraten. Himmel, das wäre teuer! Wir sind nicht wirklich diejenigen, die große Hochzeiten feiern. Ich brauche das alles nicht", versichert die Schauspielerin, die mit ihren Wünschen nicht alleine da steht. Denn auch Kylie Minogue gehört zu den Prominenten, die ihre Hochzeit lieber still begehen, wie sie vor einiger Zeit verriet. Die "Spinning Around"-Interpretin, die seit einigen Jahren mit Andres Velencoso liiert ist, erklärte: "Ich war nie eines dieser Mädchen, die davon geträumt haben, zu heiraten. Ich finde Hochzeiten toll, aber ich persönlich würde wahrscheinlich eher durchbrennen und es heimlich tun." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion