Keith Urban: Alkohol-Drama bei seinem Konzert

Keith Urban: Alkohol-Drama bei seinem Konzert

29.07.2014 > 00:00

© gettyimages

Wer hätte gedacht, dass die so friedlich klingende Country-Musik seine Fans zu echten Alkohol-Exzessen anregt? Bei einem Konzert von Keith Urban kam es zu einem regelrechten Massen-Besäufnis, dessen Auswirkungen durchaus nachdenklich stimmen.

Während der (NOCH?)Ehemann von Nicole Kidman auf der Bühne seine Songs zum Besten gab, griffen seine Zuhörer lieber zur Flasche. Was als Partyspaß begann, ende in einem Debakel: 46 Besucher des Country-Konzerts in der Nähe von Boston mussten ärztlich betreut werden, 22 wurden sogar in eine umliegende Klinik eingewiesen!

Laut "TMZ" mussten auch umliegende Bezirke bei dem medizinischen Einsatz um das Keith Urban Konzert mithelfen, um das Alkohol-Drama in den Griff zu bekommen und die Masse an Betrunkenen behandeln zu können. Der "American Idol"-Juror hat sich zu dem Vorfall bislang nicht geäußert. Doch dass am Rande seines Konzertes die gute Stimmung so krass eskaliert ist, dürfte Keith Urban alles andere als glücklich stimmen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion