Kellan Lutz träumt von Rolle in "Die Tribute von Panem"

Kellan Lutz träumt von Rolle in "Die Tribute von Panem"

20.04.2012 > 00:00

Kellan Lutz ist neidisch auf den Erfolg von "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" - er hätte auch gerne eine Rolle in dem Franchise ergattert. Der "Twilight"-Darsteller gestand jetzt im Interview mit "E!Online", dass er am liebsten auch einen Part in dem Kassenschlager "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" übernommen hätte. "Ich liebe das Drehbuch und den Film, ich liebe einfach alles daran", schwärmte der Schauspieler, der sich als Fan der frühen Stunde outete: "Die Bücher haben mich gefesselt. Ich kann mich daran erinnern, dass ich schon vor dem Beginn der Dreharbeiten dachte: 'Ich würde so gerne ein Teil dieser Sache sein!'" Wie auch das "Twilight"-Franchise, entwickelt sich "Hunger Games" gerade zum absoluten Publikumsmagneten und wird bereits als Nachfolger der Vampirfilme gehandelt. "Ich glaube, dass 'Twilight' mehr etwas für Mädchen ist, was die Romantik angeht. Und auf der anderen Seite gibt es weniger Action. Und 'Hunger Games' ist ein sehr actiongeladener Film, bei dem wiederum ein bisschen die Romantik fehlt", vergleicht Lutz die beiden Erfolgs-Reihen und fügt hinzu: "Allerdings zeigen die unterschiedlichen Geschichten, dass man sich nicht an eine bestimmte Formel halten muss." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion