Kelly Clarkson: Gedächtnisstütze beim Super Bowl

Kelly Clarkson: Gedächtnisstütze beim Super Bowl

28.02.2012 > 00:00

Kelly Clarkson hat beim Super Bowl "geschummelt" und einen Teleprompter benutzt, damit sie unter keinen Umständen den falschen Text singt. Die Sängerin hatte totale Angst, wie schon vor ihr Christina Aguilera, den falschen Text der amerikanischen Nationalhymne zu singen und benutzte deswegen einen Teleprompter, wie sie jetzt im amerikanischen Radio verraten hat. "Ich habe versucht, zu schummeln. Ich habe meinem Manager gesagt, er solle irgendwo auf einer Videoleinwand den Text einblenden lassen und einfach so tun, als ob es für das Publikum wäre. Aber es hat nicht geklappt. Der Text war immer zu spät. Und dann habe ich einfach meine Augen geschlossen und sie auch genauso die ganze Zeit gelassen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion