Jimmy Kelly will seine Schwester Barby schützen

Kelly Family: Fieser Zoff wegen psychisch kranker Barby

09.01.2013 > 00:00

© Imago

Bei der Kelly Family herrscht Zoff!

Der Grund: Jimmy Kelly (41) ist stinksauer auf seine Geschwister, weil sie die psychisch labile Barby (37) zu Auftritten mit auf die Bühne nehmen.

"Ich möchte Euch mitteilen, dass Barby seit vielen Jahren unter einer psychischen Krankheit leidet, die es ihr nicht möglich macht, alleine zu leben, für sich zu sorgen oder Verantwortung über ihr eigenes Leben zu tragen", erklärt Jimmy Kelly auf seiner Facebook-Seite. "Sie muss unter ständiger Aufsicht sein."

Ein Weihnachtsauftritt der Kelly Family, bei dem auch Barby Kelly auf der Bühne stand, löste Jimmy Kellys Empörung aus. Eigentlich hatte sich Barby bereits 2000 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Die Überraschung war dementsprechend groß, als sie vor wenigen Wochen plötzlich wieder auftrat. Sie soll bei dem Auftritt leicht apathisch und orientierungslos gewirkt haben.

Jimmy Kelly will sich nun dafür einsetzen, dass Barby in Zukunft nicht mehr ins Rampenlicht gezerrt wird. "Ich bin in einer heißen Diskussion mit einigen meiner Geschwister bezüglich der Frage, ob Barby in ihrem jetzigen Zustand wieder auf die großen Bühnen gehört."

Ob Barby der derzeitige Familienzoff nicht vielleicht genauso sehr zusetzt, scheinen alle Beteiligten derzeit wohl nicht zu bedenken...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion