Kelly Osbourne aus Krankenhaus entlassen

Kelly Osbourne aus Krankenhaus entlassen

12.03.2013 > 00:00

Kelly Osbourne ist wieder zu Hause - nach fünf Tagen im Krankenhaus kehrt für Osbourne der Alltag wieder ein. Die Moderatorin, die vergangene Woche einen Krampfanfall erlitten hatte, durfte das Krankenhaus nun wieder verlassen und ist inzwischen wieder zu Hause. Osbourne war während der Aufzeichnungen zu einer Folge ihrer Serie "Fashion Police" plötzlich umgekippt und ins Krankenhaus gebracht worden. Während die Ärzte noch einige Tests durchführten, wurden bereits Vermutungen laut, Osbourne könne an Epilepsie leiden. Ihr Sprecher erklärte nun gegenüber der "E! News": "Nach einem fünftätigen Aufenthalt im Krankenhaus ist Kelly Osbourne nun wieder zu Hause und bekam von ihrem Arzt eine gesundheitliche Unbedenklichkeitsbescheinigung. Die Ärzte haben verschiedene Tests durchgeführt und sind zu dem Entschluss gekommen, dass es sich hierbei höchstwahrscheinlich um eine einmalige Sache gehandelt hat." Weiter heißt es, die Tochter von Ozzy Osbourne werde schon bald wieder mit ihrer Arbeit bei "Fashion Police" beginnen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion