Kelly Osbourne: Böser Magenvirus

Kelly Osbourne: Böser Magenvirus

18.06.2012 > 00:00

Kelly Osbourne ging es am Wochenende nicht gut - sie hatte sich einen Virus zugezogen. Die Tochter von Ozzy Osbourne setzte ihre Follower nun via Twitter davon in Kenntnis, dass sie das Wochenende über der Kloschüssel verbrachte. "Während der vergangenen 24 Stunden habe ich mich so viel übergeben, dass es sich anfühlt, als habe jemand meine Bauchmuskeln von meinen Rippen gerissen", beschwert sie sich und fügt hinzu: "Wenn ich bei diesem ganzen Elend nicht wenigstens ein bisschen Gewicht verliere, dann bin ich wirklich sauer. Ich bin so wütend, dass ich das Konzert der Scissor Sisters gestern Abend verpasst habe. Ich habe wortwörtlich knietief in neon-gelbem Erbrochenen gestanden." Während bisher nicht sicher ist, woran Osbourne erkrankt ist, wurde heute zudem bekannt, dass der Bruder der "Papa Don't Preach"-Interpretin an der unheilbaren Nervenkrankheit Multiple Sklerose leidet. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion