Kelly Osbourne:

Kelly Osbourne darf das Krankenhaus verlassen

12.03.2013 > 00:00

© gettyimages

Erst am Wochenende twitterte Kelly Osbourne (28), dass ihr Leben mittlerweile einer Episode der TV-Serie "House" ähnele.

Heute wurde die 28-Jährige wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Die Ärzte seien zu der Überzeugung gekommen, dass Kelly Osbourne keine langfristigen Folgen von ihrem Anfall tragen werde.

"Ein Dankeschön an alle Ärzte, Schwestern und Krankenhausmitarbeitern des @CedarsSinai Krankenhauses, dass sie mich so weit aufgepäppelt haben, dass ich nach Hause gehen kann. Es ist so schön im Bett zu sein!", twitterte Kelly nach ihrer Entlassung.

Kelly Osbourne war während der Aufzeichnung ihrer Sendung "The Fashion Police" ohnmächtig zusammengebrochen und hatte einen Anfall erlitten.

Ihr Sprecher ließ aber verlauten, dass sie wieder bei bester Gesundheit sei.

"Die Ärtze haben zahlreiche Tests durchgeführt und festgestellt, dass es sich höchstwahrscheinlich um eine einmalige Sache gehandelt hat, über die es aber keine eindeutigen Resultate gibt. Kelly freut sich in dieser Woche zu "Fashion Police" zurückzukehren und ihre Leben wie gewohnt weiterzuführen", sagte ihr Sprecher.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion