Kelly Osbourne und Matthew Mosshart haben sich in aller Freundschaft getrennt.

Kelly Osbourne: Die freundlichste Trennung des Jahres?

10.01.2014 > 00:00

© Rommel Demano / Getty Images

Kelly Osbourne hat sich gerade überraschend von ihrem Verlobten Matthew Mosshart getrennt. Inzwischen hat sie sich zu den Gründen dazu geäußert.

Sie hätten sich nicht auseinandergelebt, es gäbe keine Seitensprünge oder andere große Dramen: "Wir lieben uns sehr. Es ist einfach nicht der richtige Zeitpunkt für uns", so Kelly Osbourne gegenüber E!News.

Sie und Matthew Mosshart verstehen sich immer noch: "Wir sind immer noch richtig, richtig gute Freunde, leben aber einfach nicht mehr in demselben Haus." Kann eine Trennung so simpel sein? Kann sie, sagt Kelly Osbourne: "Wir haben das gemeinsam entschieden. Wenn wir jetzt nicht so erwachsen damit umgehen würde, wie wir es tun, könnte das alles noch sehr böse enden."

Das ist noch nicht alles. "Es gibt keine dramatische Geschichte dahinter, die ich den Menschen um mich rum erzählen könnte. Nein, es ist nichts Schlimmes vorgefallen. Sowas passiert schon mal im Leben", betont Kelly Osbourne noch einmal.

Eine Trennung mit einem "Freunde bleiben" ohne Verlierer - wenn wahr ist, was Kelly Osbourne da erzählt hat, dann wäre das fast schon die "schönste" Trennung des Jahres. Dabei ist erst Januar...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion