Kelly Osbourne: Magenband statt Diät und Sport

Kelly Osbourne: Magenband statt Diät und Sport

12.04.2011 > 00:00

© GettyImages

Kelly Osbourne will sich ein Magenband einsetzen lassen. Sie hofft, dass sie dadurch ihr Gewicht halten kann.

Letztes Jahr hatte sie, dank der Teilnahme an der Show "Dancing with the Stars", mächtig Pfunde verloren. Laut eigenen Angaben waren es etwa 20 Kilo.

Erst vor kurzem wurde Kelly Osbourne zum neuen Covergirl von Madonnas neuer Modemarke "Material Girl" ernannt. Und da liegt auch das Problem:

Ein Freund von Kelly äußerte sich: "Kelly hat in ihrem letzten Urlaub fast sieben Kilo zugenommen. Jetzt hat sie panische Angst vor dem Jojo-Effekt. Außerdem fürchtet sie, dass der Werbedeal mit Madonna platzen könnte, wenn sie nicht mehr in ihre Klamotten passt."

Kellys Überlegung ist es nun, sich wie ihre Mutter, Sharon Osbourne, ein Magenband einsetzen zu lassen. Sharon hatte die OP bereits 1999 und seitdem mehr als 50 Kilo verloren.

Angeblich hat Kelly bereits Termine mit zwei Spezialisten vereinbart.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion