Kelly Osbourne macht Reha - wegen ihrer Gewichtsprobleme.

Kelly Osbourne: Sie ist wieder in der Reha

02.04.2014 > 00:00

© Getty Images

Kelly Osbourne war schon drei Mal in Therapie, und nun heißt es zum vierten Mal: Auf zur Reha! Aber es sind nicht die Drogen, wegen denen sie wieder in "Therapie" ist. Stattdessen ist es ihr Gewicht, wegen dem Kelly Osbourne jetzt Hilfe gesucht hat.

Seit der Trennung von ihrem Verlobten Matthew Mosshart hat sie mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Der war nämlich der Koch in einem veganen Restaurant und sorgte so dafür, dass Kelly Osbourne sich gesund ernährte. Seit er ausgezogen ist, kann sie nicht mehr die Finger von Fast Food und Schokolade lassen. So hat sie inzwischen schon zehn Kilo zugenommen.

Weil Kelly Osbourne sich nicht anders zu helfen wusste, hat sie sich nun eine "Ess-Rehab" verordnet. Sie isst nur noch gesund und macht viel Sport. Das selbst auferlegte Programm beinhaltet unter anderem, dass sie mindestens fünf Mal pro Woche Yoga und Pilates macht.

Diese Phase ihres Lebens "Diät" zu nennen, weigert sich Kelly Osbourne strikt. Sie bevorzugt das Wort "Reha", weil es mehr als alles andere eine Reinigung ihres Körpers sei.

Diese Reinigung zieht sie auch an anderen Körperteilen durch: Sie hat sich einige ihrer Tattoos weglasern lassen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion