Kelly Osbourne spendet Kleidung für Hurrikan-Opfer

Kelly Osbourne spendet Kleidung für Hurrikan-Opfer

06.11.2012 > 00:00

Kelly Osbourne zeigt sich großzügig - sie hat einen Teil ihrer Kleidung an das amerikanische Rote Kreuz übergeben, um die Opfer des Hurrikans Sandy zu unterstützen. Die Tochter des Schock-Rockers Ozzy Osbourne hat gemeinsam mit der Entertainerin Joan Rivers ihren Kleiderschrank ausgemistet und einen Teil ihrer Kleidung dem amerikanischen Roten Kreuz gespendet. Die Kleidungsstücke sollen den Opfern des Hurrikans Sandy zugute kommen, der in der vergangenen Woche die amerikanische Ostküste verwüstet hatte. Via Twitter richtet sich Rivers, die genau wie Osbourne in der Sendung "Fashion Police" zu sehen ist, an ihre Fans: "Bitte tut es mir gleich und spendet Kleidung, Schuhe, einfach alles, an die Opfer des Hurrikans Sandy." Kelly Osbourne twitterte zudem ein Foto, auf dem mehrere Beutel abgebildet waren, in denen ihre Kleidung steckte und zwitscherte: "'Fashion Police' gibt etwas zurück! Ich schnappe mir genau jetzt meine Kleidersäcke und spende, was ich nur kann, um die Opfer von Sandy zu unterstützen. Macht auch mit!" Auch "Boardwalk Empire"-Star Steve Buscemi zeigt sich angesichts der Zerstörung, die das Naturschauspiel mit sich brachte, entsetzt. "Es ist einfach unglaublich. Ich habe noch nie eine solche Zerstörung auf einer einzigen Fläche gesehen", erklärte er zu Gast in einer TV-Show. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion