Kelly Osbourne: Toiletten-Unfall

Kelly Osbourne: Toiletten-Unfall

21.02.2013 > 00:00

Kelly Osbourne verstauchte sich jetzt ihren Fuß in einer öffentlichen Toilette - sie blieb mit ihren Schuhen im Abfluss hängen. Die Fernsehberühmtheit hatte kürzlich eine schwere Entscheidung zu treffen, wie sie ihren Fans auf Twitter schrieb. "Mein Schuh blieb im Toiletten-Abfluss hängen", beschreibt Osbourne das Dilemma. "Ich musste mich entscheiden, ob ich meinen Fuß verrenke oder ob mein Gesicht in der Toilette landet, ratet mal, was ich gewählt habe?" Die Sängerin und Moderatorin wählte die schmerzliche Variante und verstauchte sich dabei den Knöchel, wie sie weiter schreibt. "Ich konnte einfach den Gedanken nicht ertragen, mit meinem Gesicht in einer öffentlichen Toilette zu landen. Allerdings zweifle ich mittlerweile an meiner Entscheidung, da es wirklich sehr wehtut." Die 28-Jährige ist dabei nicht die Erste, die sich in einer Toilette blamiert hat. Bei den Bafta-Awards vor einigen Wochen hatte Schauspielerin Jennifer Lawrence eine peinliche Begegnung mit einer britischen Moderatorin, als sie in deren Toilettenkabine stürmte. "Sie hat sich gegen die Tür gelehnt und ich musste drücken, um sie zu öffnen. Ich hab nicht mitgekriegt, dass da jemand dahinter saß", erinnerte sich Lawrence im Interview mit der "Daily Mail". © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion