Kelly Osbourne vermisst ihre großen Brüste

Kelly Osbourne vermisst ihre großen Brüste

28.06.2012 > 00:00

Kelly Osbourne wünscht sich ihre großen Brüste zurück - sie muss nach ihrer Diät mit einem B-Körbchen zufrieden sein. Die "Fashion Police"-Moderatorin, die in den vergangenen Jahren insgesamt 20 Kilo abnahm, klagt nun über die Schattenseiten des Gewichtsverlustes. Via Twitter teilte sie ihren Fans und Followern mit, dass ihre Oberweite ebenfalls von der Diät in Mitleidenschaft gezogen wurde und beschwerte sich: "Wieso nennt man die Dinger eigentlich Wonder Bra? Wahrscheinlich, weil man sich nach dem Ausziehen fragt, wohin der Busen verschwunden ist! Wie kann es sein, dass ich mit 18 Körbchengröße DD hatte und jetzt mit 27 B?" Trotzdem hindert das die erschlankte Osbourne-Tochter nicht daran, auch weiterhin daran zu arbeiten, dass ihre Traumfigur auch so bleibt wie sie ist. "Ich gehe jetzt ins Fitnesstudio", zwitscherte sie anschließend. "Vielleicht werden meine leeren Säcke, die ich Brüste nenne dadurch ja noch kleiner!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion