Kendra Wilkinson: Ehemann bittet sie OP-Pläne zu streichen

Kendra Wilkinson: Ehemann bittet sie OP-Pläne zu streichen

11.03.2010 > 00:00

Kendra Wilkinsons Ehemann Hank Baskett hat sie gebeten, sich nicht einer Brustverkleinerungsoperation zu unterziehen - denn er liebt sie, wie sie ist. Das ehemalige "Playboy"-Playmate möchte sich nach der Geburt des ersten Kindes des Paares im Dezember, Söhnchen Hank Jr., unters Messer legen. Der American Football-Star Baskett hat sich bereits damit abgefunden, dass sie sich den Busen verkleinern lassen wird - aber er möchte nicht, dass sie sich weiteren Operationen unterzieht. Wilkinson zur US-Zeitschrift "Us Weekly": "Hank ist gegen Chirurgie. Ich erklärte ihm, dass es mich glücklich machen würde, und er sagt, 'In diesem Fall ist es okay.' Aber er meint, 'Lass dir nicht deine Nase oder dein Gesicht machen.' Ich meine, 'Irgendwann werde ich, aber nicht jetzt. Wenn ich älter werde, werde ich mir diese Botox-Sache holen.'" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion