Kendra Wilkinson wohnt wieder allein.

Kendra Wilkinson: Hat ihr Mann sie mit einer Transsexuellen betrogen?

01.07.2014 > 00:00

© gettyimages

Jetzt hat diese Ehekrise ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht!

Kendra Wilkinson (29) hat ihren Ehemann Hank Baskett (31) vor die Tür gesetzt. Neueste Bilder zeigen Umzugswagen, die vor dem gemeinsamen Haus stehen.

Grund für den Rausschmiss: Hank soll Kendra betrogen haben. Seine angebliche Affäre: Ava Sabrina London, eine Transsexuelle. Im Interview mit "Radar Online" erzählt sie: "Hank wusste, dass ich eine Transsexuelle bin und er hat mir erzählt, dass ich die erste Transsexuelle bin, mit der er was hatte."

Die beiden lernten sich im April kennen - noch während Kendra mit Töchterchen Alijah schwanger war. Angeblich wusste Ava Sabrina London nicht, dass Hank Baskett ein berühmter American-Football-Spieler und Reality-Star ist. Weiter erzählt sie: "Wir sind schnell ins Schlafzimmer und es wurde ziemlich heiß."

Diese Aussagen treffen Kendra Wilkinson hart, schien das Familienglück doch nach der Geburt von Sohn Hank Baskett IV. im Dezember 2009 perfekt. Jetzt ist die heile Welt zerstört - ihr Mann leugnet die Gerüchte nicht.

Doch ihre Mutter Patti steht dem Ex-Playboy-Häschen zur Seite. Sie twitterte: "Ich bin stolz auf Kendra." Anscheinend haben die beiden ihren Streit vom November 2013 beigelegt. Damals sagte Kendra zu ihrer Mutter : "Ich hoffe, du stirbst."

Hank Baskett wohnt derweil wieder bei seinen Eltern in New Mexico. Ein Zurück ins Familienquartier in Los Angeles scheint aussichtslos.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion