Kendra Wilkinson zieht sich nicht mehr aus

Kendra Wilkinson zieht sich nicht mehr aus

19.06.2012 > 00:00

Kendra Wilkinson macht ernst - sie weigerte sich, sich am Set eines Musikvideodrehs auszuziehen. Das ehemalige "Playboy"-Playmate überraschte jetzt die aus Tennessee stammende Band Locash Cowboys, als sie sich nicht für deren Musikvideo ausziehen wollte. Wilkinson, die in der Vergangenheit erklärt hatte, dass sie sich nicht mehr oben ohne zeigen oder gar ganz auf ihre Kleidung verzichten wolle, willigte jedoch ein, sich für die Band im Schlamm zu wälzen - allerdings nur bekleidet. Gegenüber "Access Hollywood Live" erklärte sie nach dem Dreh des Musikvideos: "Sie wollten, dass ich mich ausziehe, aber ich sagte: 'Nein, so passt es mir besser. Ich mache das nicht mehr!'" Wilkinson hatte erst vor einer Woche in einem Gespräch mit dem amerikanischen Magazin "US Weekly" erklärt, dass sie nicht mehr alles zeigen werde. "Ich finde, dass es mehr im Leben gibt, als sich auszuziehen und seine Brüste zu zeigen", begründete die Mutter eines kleinen Sohnes ihre Entscheidung. "Ich bin inzwischen spontaner geworden als ich es früher war, aber ich muss mein Oberteil nicht mehr ausziehen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion