"Kevin - Allein zu Haus": Das wurde aus Catherine O’Hara

"Kevin - Allein zu Haus": Das wurde aus Catherine O’Hara

12.12.2016 > 14:55

© gettyimages

„Kevin – Allein zu Haus“ und „Kevin – Allein in New York“ sind einer der Kultfilme zur Weihnachtszeit – und das auch nach über 25 Jahren.

Macaulay Culkin wurde durch die beiden Filme weltweit bekannt. „Harry“ und „Kate McCallister“ haben Kevin zu Hause vergessen – das bemerken sie aber erst, als sie im Flugzeug auf dem Weg nach Frankreich sind.

Doch was macht Catherine O’Hara eigentlich heute, welche in den „Kevin“-Filmen als Kate McCallister zu sehen war? Nach den beiden Blockbustern war die Schauspielerin in zahlreichen Produktionen zu sehen – darunter in Filmen wie „Nightmare Before Christmas“, „Wyatt Earp – Das Leben einer Legende“, „Verliebt in Sally“ oder „Ab durch die Hecke“.

Heute ist es um Catherine O’Hara etwas ruhiger geworden. Zuletzt war sie in den beiden Filmen „Du gehst nicht allein“ (2010) und „Scheidungssachen Inklusive“ (2013) zu sehen. Sie ist aber nicht nur schauspielerin, sondern auch Sängerin – früher war sie Mitglied der Musikgruppe „Northern Lights“ und komponierte gemeinsam mit ihrer Schwester Mary Margaret O'Hara einige Songs.

Seit 1992 ist die Schauspielerin mit Produktionsdesigner Bo Welch verheiratet und hat zwei Kinder.

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion