Baldwin will 21 Millionen Dollar.

Kevin Costner von Baldwin auf 21 Millionen verklagt

06.06.2012 > 00:00

Großes Kino mit Costner und Baldwin, aber ohne Popcorn.

Denn bei diesem Gerichtsstreit um viele Millionen Dollar blieben die Kameras aus. Alles spielt sich in der Realität ab. Schauspieler und Bruder von Alec Balwin(54), Stephen Baldwin (46) verklagt Kevin Costner (57) auf 21 Millionen Dollar.

Es ist sehr selten, aber es geht mal nicht um Unterhaltszahlungen oder Drogendelikte.

Stephen Baldwin wurde angeblich der Firma von Kevin Costner verwiesen. Und dass, kurz bevor ein großer Deal geschlossen wurde.

Für Stephen alles Vorsatz!

Der Konzern von Kevin Costner baut Zentrifugen, die Wasser von Öl trennen können. Costner steckte viel Geld in die Firma. Gewinn brachten die Zentrifugen aber erst nach der Ölkatastrophe von BP im Golf von Mexiko.

Stephen Baldwin stieg schon sehr früh als Investor ein. Vor dem BP-Deal verkaufte Baldwin seine Anteile wieder.

Nun wirft der Kevin Costner Täuschung vor. Der Schauspieler soll bereits bei Baldwins Ausstieg von dem Deal gewusst und es ihm verschwiegen haben.

Kevin Costner streitet hingegen alles ab.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion