Kevin Federline: Kinder sollen bei McDonalds arbeiten

Kevin Federline: Kinder sollen bei McDonalds arbeiten

27.02.2012 > 00:00

Britney Spears' Ex-Mann Kevin Federline will, dass die gemeinsamen Kinder normal aufwachsen und später mal bei McDonalds arbeiten. Der Tänzer hat zwei gemeinsame Kinder mit der "Toxic"-Sängerin und diese sollen sich später nicht nur auf die Millionen ihrer Mutter verlassen, wie Federline jetzt gegenüber der australischen Zeitung "Herald Sun" erklärte. "Ich lasse sie später bei McDonalds arbeiten. So mussten wir auch unser erstes Geld verdienen. Ich habe Autos gewaschen und in einem Pizzaladen gearbeitet. Das hat mich geformt. Preston und Jayden haben bereits soviel verpasst, weil ihre Mutter und ich so viel beschäftigt sind. Darum sind wir uns einig, dass es wichtig für sie ist, ein Teil der Gesellschaft zu sein." © WENN

Lieblinge der Redaktion