Kevin Großkreutz: Tattoo als schmerzhafte WM-Erinnerung!

Kevin Großkreutz: Tattoo als schmerzhafte WM-Erinnerung!

27.07.2014 > 00:00

Dass die Deutsche Nationalmannschaft stolz auf sich sein kann steht fest. Borussia Dortmund-Kicker Kevin Großkreutz, ging jetzt aber noch einen Schritt weiter. Auf Instagram zeigt der Fußballer seinen Fans, dass ihn ab jetzt eine ziemlich Schmerzhafte Leidenschaft, immer an die WM 2014 erinnern wird.

Unsere National-Spieler teilen nicht nur die Liebe zum Fußball - auch zahlreiche Tattoos zieren ihre Körper. Gestern postete Kevin Großkreutz bei Instagram ein Bild, dass seine neueste Errungenschaft in Sachen Körperkunst zeigt. Neben der Meisterschale und dem DFB-Pokal, die er im Jahr 2012 mit seinem Verein Borussia Dortmund gewann, ziert jetzt auch der WM-Pokal 2014 seine linke Schulter.

So viel Liebe zum Fußball zeigt wohl kaum jemand! Und auch seine Fans flippten nach diesem Schnappschuss völlig aus. Nach nur kurzer Zeit erreichte das Bild über 400 Kommentare. Neben vielen Bewunderungen wie "Sehr cool. Hast du dir verdient!", wurden aber auch kritische Stimmen laut: "Also wenn ich bei der WM keine Minute gespielt hätte, würde ich mir nicht den Titel tätowieren lassen!!!"

Stimmt, Kevin Großkreutz kam zwar bei der WM in Brasilien nicht zum Einsatz, trotzdem ist er ein Teil der National-Elf und hat mit dieser den Titel 2014 geholt. Wir sind uns sicher, dass Kevin das Tattoo sehr viel bedeutet und nur darauf kommt es doch an, oder?

Lieblinge der Redaktion