Keys macht Film und Fernsehen

Keys macht Film und Fernsehen

02.12.2009 > 00:00

Alicia Keys hat einen Produktions-Deal mit Disney an Land gezogen. Die Sängerin und Schauspielerin, die unter anderem in den Filmen "Smokin' Aces" und "Nanny Diaries" mitspielte, hat sich mit ihrem Manager Jeff Robinson zusammengetan, um neue Real- und Zeichentrickprojekte für das Unternehmen zu entwickeln. Bei ihrem ersten Film, einem Remake der 1958er Komödie "Meine Braut ist übersinnlich", wird sie Produzentin sein und auch einer Figur ihre Stimme leihen. Außerdem arbeitet Keys an einer TV-Serie mit dem US-Sender NBC und enthüllt, dass sie ihre Fühler auch auf die Bühne ausstreckt. Keys zur kanadischen Zeitschrift "Uptown": "Ich arbeite auch an einem Theaterstück. Ich will nicht nur die Musik kreieren, sondern auch die Geschichten." © WENN

Lieblinge der Redaktion