Khloe Kardashian: Trotz Heimlichkeiten steht sie zu Ehemann Lamar

Khloe Kardashian: Dealer stellte Lamars Kaution

05.09.2013 > 00:00

© Getty Images

Das Drogen-Drama nimmt kein Ende...

Denn der heimliche Check-In von Lamar Odom in die Entzugsklinik soll nicht der erste Vorfall gewesen sein, den Khloe Kardashian aus der Presse erfahren musste!

Und diese Nummer ist noch eine Spur härter: Nachdem der Basketball-Profi letzten Freitag wegen Fahrens unter Drogeneinfluss in L.A. verhaftet wurde, soll es laut eines Bekannten der Kardashian-Familie der Dealer - und nicht Ehefrau Khloe - gewesen sein, der auf Lamars Anruf hin die Kaution hinterlegte.

"Auf Lamars Bitten hin erschien der Dealer auf der Polizeistation und hinterlegte 15000 Dollar Kaution", berichtete er dem Online-Portal "Radar Online".

Laut der Quelle erfuhr die Jüngste der Kardashian Schwestern von der Verhaftung aus der Zeitung.

Doch scheinbar ist die Liebe der 29-Jährigen durch nichts zu schocken.

"Khloe liebt Lamar über alles und möchte ihm so gerne helfen.", weiß der Bekannte. "Selbst nach alldem will sie ihn zu 1000 Prozent unterstützen."

Vielleicht hilft der Rückhalt seiner Frau, dass der NBA-Spieler endlich wieder auf die Beine kommt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion