Khloe Kardashian hat Angst um ihr Gedächtnis

Khloe Kardashian: Hat sie Alzheimer?

02.09.2013 > 00:00

Als Kind hatte Khloe Kardashian einen schweren Autounfall. Mit voller Wucht flog sie damals durch die Winschutzscheibe.

Ihrem Kopf erging es danach alles andere als gut, Khloe verlor unwiederbringbar Teile ihres Gedächtnisses.

"Ich kann mich heute an nichts mehr erinnern und es wird immer schlimmer", gesteht die jüngste Kardashian-Schwester in der aktuellen Folge von "Keeping up with the Kardashians".

Khloe war schon bei zahlreichen Neurologen und Psychologen. Sie realisiert immer häufiger, dass irgendetwas nicht mit ihr stimmt. Als ihr Vater starb, konnte der TV-Star einen Monat lang nicht schlafen. Eine unheimliche Belastung für Körper und Psyche.

Mit Hilfe von Hypnose will sie nun ihre verlorene Erinnerung zurückholen.

Wegen ihrer großen Erinnerungslücken, hat Khloe Kardashian tatsächlich Angst, an Alzheimer erkrankt zu sein.

Sie fühlt sich bestätigt, als ihr Neurologe sie nach den letzten drei US-Präsidenten fragt und ihr nur Obama einfällt. Auch sieben kann sie nicht von der Zahl 100 abziehen. Ihre Antwort ist 94.

Sieht so wirklich Demenz aus oder fehlt Khloe einfach das Wissen?

Unter Hypnose kann sie sich dann doch an eine paar Erlebnisse in ihrer Kindheit erinnern, damit will sie nun weitermachen. Denn es belastet sie sehr, wenn ihre Familie in Erinnerungen schwelgt und Khloe keine Ahnung hat, von was gesprochen wird.

Lieblinge der Redaktion