Kiefer Sutherland: Western mit Vater in Planung

Kiefer Sutherland: Western mit Vater in Planung

29.03.2012 > 00:00

Kiefer Sutherland und sein Vater Donald werden bald für einen Western zusammen vor der Kamera stehen. Der Vater des Schauspielers verrät, dass er und sein Sohn ein gemeinsames Projekt planen - 16 Jahre, nachdem Vater und Sohn zuletzt miteinander vor der Kamera standen. Im Gespräch mit Canada.com verriet er jetzt: "Ich werde verdammt sein, euch irgendetwas dazu zu sagen. Ich kann verraten, dass der Film den Arbeitstitel 'Redemption' trägt und dass es ein Western ist. Es geht um einen Vater und einen Sohn, der erst zurückkommt und dann wieder weggeht", verkündete er kryptisch. Donald Sutherland und sein Sohn Kiefer, der Star der Serie "24", standen 1983 zum ersten Mal für den Streifen "Max Dugan Returns" zusammen vor der Kamera und gaben sich auch 1996 in der Verfilmung des Buches "Die Jury" die Ehre. Die Dreharbeiten zu ihrem neuen Film sollen noch in diesem Jahr beginnen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion