Kim Gloss ist ein echtes Styling-Chamäleon: Als sie 2009 unter ihrem richtigen Namen Kim Debkowski bei DSDS antrat, fiel sie durch schwarze Haare und etwas zu viel Make-up auf. Ihre Leidenschaft für Schminke machte die junge Nachwuchs-Sängerin zu ihrem Markenzeichen und startete fortan unter ihrem Künstlernamen Kim Gloss durch. Seither hat sich bei ihr viel getan – und das nicht nur, weil sie mittlerweile blond ist…


Durchbruch beim Dschungelcamp
So richtig bekannt wurde das Casting-Show-Sternchen allerdings erst 2012 im Dschungelcamp. Ihre Turtelei mit Rocco Stark machte sie schnell zum großen Tratsch-Thema der Show – und sie schaffte es immerhin auf Platz zwei hinter Brigitte Nielsen!


Baby mit Rocco Stark
Auch nach dem Dschungelcamp blieb Kim Gloss im Gespräch: Nach kurzer Zeit in „Freiheit“ machten sie und Rocco ihre Liebe öffentlich, und schon wenige Monate später war sie schwanger. Töchterchen Amelia kam im Februar 2013 zur Welt. Wie sich das für C-Promis gehört ließen sich Kim und Rocco während der Schwangerschaft natürlich von einem Kamerateam begleiten. Ihre zweistündige Baby-Doku mit dem Titel „Hilfe, wir kriegen ein Baby“ lief bei RTL. Inzwischen haben sich die Eltern zwar getrennt, doch die junge Mutter schafft es auch so, in den Schlagzeilen zu bleiben: als Ballermann-Sängerin, durch ihre „Playboy“-Nacktfotos oder auch durch verschiedene Beauty-OPs macht sie sich immer wieder zum Gesprächsthema…

 

Tags für „Kim Gloss”