Bei Kim Gloss spukt's

Kim Gloss: Das sagt sie zu dem dramatischen Autounfall

30.09.2014 > 00:00

© Facebook

Der Schock muss tief gesessen haben: Fast genau ein Jahr nach ihrem Horror-Crash war Kim Gloss (22) am Wochenende erneut in einen Autounfall verwickelt.

Diesmal saß nicht sie selbst am Steuer - sondern ihr Bekannter Hendrik G. (25). Er soll unter Einfluss von Alkohol, Kokain und Crystal Meth gestanden haben.

Auch wenn sie offenbar keine Schuld hat - viele fragen sich nun, wie Kim Gloss überhaupt in dieses Auto steigen konnte. Jetzt äußerte sich Sängerin zum ersten Mal über die Unfallnacht.

"Ich war Beifahrerin. Es war ein Riesenschock, mir kam alles wieder hoch. Ich hatte Panik, bin bei dem Unfall leicht verletzt worden, war daher auch im Krankenhaus. Nun geht es mir wieder gut", sagte sie gegenüber RTL.

Kein Wunder, dass sie das Erlebte nicht einfach so wegsteckt - immerhin lag ihre Freundin Ines Redjeb (27) nach einem von Kim verschuldeten Unfall sogar im Koma.

Kim Gloss sollte sich jedenfalls wohl lieber mal gründlich überlegen, mit welchen Leuten sie sich umgibt. Immerhin hat sie die Verantwortung für eine einjährige Tochter...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion