Kim Gloss mit Sauerstoffmaske im Krankenhaus!

Kim Gloss: Deshalb hatte sie die Speiseröhrenentzündung

14.01.2014 > 00:00

© facebook.com/kim_gloss

Bulimie? Zu viel Alkohol?

Fiese Unterstellungen gab es genug, nachdem Kim Gloss (21) gestern wegen einer Speiseröhrenentzündung ins Krankenhaus musste.

Jetzt lieferte die junge Mutter jedoch eine Erklärung für ihre Erkrankung, die mit den hämischen Kommentaren aufräumen soll. Sie habe Tabletten gegen eine Magenschleimhautentzündung nicht vertragen, ihre Speiseröhre entzündete sich, sagte sie laut "bild.de".

Aber kann das wirklich stimmen? Fakt ist: Kim Gloss wurde noch am Wochenende beim Feiern im Hamburger "Club du Nord" gesehen. Und das mit Magenschleimhautentzündung? Merkwürdig...

Auf ihrer Facebook-Seite hat sich die Sängerin bisher noch nicht wieder zu ihrem Gesundheitszustand geäußert. Das Foto, das sie mit Sauerstoffmaske im Krankenhaus zeigt, hat sie inzwischen wieder gelöscht. "Selbst eine richtige Entscheidung kann, wenn sie aus den falschen Gründen getroffen wurde, eine falsche sein!", schrieb sie lediglich. Was hinter dieser kryptischen Botschaft steckt - es bleibt mysteriös...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion