Kim Gloss: Tut sich die junge Mutter bald etwas an?

Kim Gloss: Große Sorge! Tut sie sich etwas an?

23.10.2013 > 00:00

© WENN

Es ist einfach zu viel: Kim Gloss weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Ständig gibt's Stress mit ihrem Ex-Freund und Vater ihres Kindes Rocco Stark. Dann ist sie auch noch in einen Unfall verwickelt, in dem kurzzeitig auch noch Drogen-Verdacht im Raum stand. Eine ihrer besten Freundinnen wäre dabei fast umgekommen. Zu dem muss sie um Amelias Sorgerecht bangen. Und wäre das nicht genug, soll sie eine Beziehung mit einem Bordellbesitzer führen.

Wie wir bereits berichteten, sollen sich alle Freunde von Kim abgewendet haben. Gökay soll ihr als einziger Halt bieten - auch wenn die Sängerin betont, dass sie keinen Kontakt zu ihm hat.

Und doch ist ER der Einzige, der weiß, in welchem Zustand Kim Gloss sich gerade befindet. Und dieser soll ziemlich beängstigend sein.

"Wer weiß, ob sie sich nicht was antut...", gibt er im exklusiven Interview mit der InTouch zu. Das klingt fürchterlich. Sie kann dem Druck wirklich nicht mehr standhalten. Er kommt von allen Seiten.

Was sie braucht: Menschen, die ihr jetzt gut zureden und einen Ort, wo sie Kraft tanken kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion