Kim Gloss postete ein Foto von sich im Schlafanzug.

Kim Gloss grüßt ihre Hater im Schlafanzug

20.11.2013 > 00:00

© Kim Gloss / Facebook

Kim Gloss hat sich mit ihrem Lebensstil nicht nur Freunde gemacht. Viele finden die Ex-Freundin von Rocco Stark unsympathisch und geben nur böse Kommentare ab.

Dass Kim Gloss sich das nicht zu Herzen nimmt, zeigte sie mit ihrem Facebook-Posting vom Wochenende. Da geht sie gleich in die Offensive und nahm damit ihren Kritikern den Wind aus den Segeln.

Sie lud ein Bild von sich im Schlafanzug hoch und schrieb dazu: "Im Schlafanzug Sushi machen #kuschelabend". Dann fiel Kim Gloss noch etwas ein: "PS: AN ALLE HATER: Viel Spaß beim Kommentieren."

Einen Gruß an ihre Hater zu senden ist wahrscheinlich die beste Strategie, um sich etwas zu schützen und zu distanzieren.

Trotzdem blieben die negativen Kommentare natürlich nicht aus: "Du bist und machst dich mega-unbeliebt" war noch einer der harmlosen. Viele regten sich darüber auf, dass Kim Gloss auch im Schlafanzug noch geschminkt war.

Aber Kim Gloss musste sich nicht ärgern: Auf jeden bösen Kommentar kamen viele Fans, die Kim Gloss verteidigten und ihrerseits die Hater niedermachten.

Ob Hater oder Fan - eines interessierte aber alle: Wer dieses Foto geschossen hat und mit Kim Gloss kuschelt. Darüber schweigt sich die Sängerin immer noch aus.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion