Kim Gloss und Ines Redjeb verbrachten das Wochenende gemeinsam.

Kim Gloss & Ines Redjeb: Immer noch Freundinnen

15.12.2014 > 00:00

© Facebook / Kim Gloss

Über ein Jahr ist es her, dass Ines Redjeb bei einem Autounfall schwer verletzt wurde. Am Steuer saß Kim Gloss. Inzwischen ist Gras über die Sache gewachsen und die beiden Mädchen haben sich verziehen.

Am Wochenende waren die DSDS-Sternchen gemeinsam etwas trinken. Das hat Kim Gloss auf ihrer Facebook-Seite mit einem Foto gezeigt. Die beiden hatten viel Spaß zusammen: "Hatte ein tolles Wochenende mit Ines Redjeb <3<3", schrieb Kim Gloss.

Bei dem Horror-Unfall im September 2013 zog Ines Redjeb sich eine Schädelbasis-Fraktur zu, Kieferhöhlen, Augenhöhen, Nasenbein und vier Halswirbel waren gebrochen. Außerdem hatte sie Hirnblutungen und lag im Koma.

Das Verhältnis zu Kim Gloss war anfangs schlecht, angeblich hatte die sich lange nicht bei ihr gemeldet. Schließlich zeigte Ines Redjeb sie sogar wegen fahrlässiger Körperverletzung an.

Doch langsam verheilten die Wunden und die Freundinnen näherten sich wieder an. Wie Ines Redjeb in Interviews erklärte, schrieben sie hin und wieder SMS und sahen sich auch ab und zu. Wie das neueste Foto beweist, ist daraus wieder eine gute Freundschaft entstanden. Sie haben die Vergangenheit überwunden. Das freut auch die Fans der beiden: "Toll, dass ihr noch Freundinnen seid!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion