Kim Gloss wehrt sich gegen die Vorwürfe

Kim Gloss: Lippen aufgespritzt? Das sagt sie zu den Vorwürfen

26.08.2013 > 00:00

© Facebook

Hat sie jetzt nachhelfen lassen oder hat sie nicht?

Als Kim Gloss (21) an ihrem Geburtstag ein Foto mit verdächtig prallem Kussmund postete, entfachte sie damit eine hitzige Diskussion unter ihren Fans: Hat sie sich etwa die Lippen aufspritzen lassen?

"Da ist Lippen-technisch eindeutig etwas schief gegangen", ätzt ein User bei Facebook. Ein anderer meckert: "Du bist eigentlich wirklich hübsch, aber wieso veränderst du doch so ins Negative?"

Jetzt spricht Kim Gloss selbst Klartext: "Ich riskiere zwar gerne mal 'ne dicke Lippe, aber meine Lippen sind Natur und das Ergebnis professioneller Schminkkunst", erklärte sie gegenüber "bild.de".

Das ist ein eindeutiges Statement! Von Beauty-OPs will die Ballermann-Sängerin nichts hören. Bleibt trotzdem die Frage, ob sich mit Lipgloss allein ein solcher Kussmund zaubern lässt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion