Kim Kardashian hat kahle Stellen am Kopf.

Kim Kardashian: Bald mit Glatze?

08.01.2014 > 00:00

© WENN.com

Stress? Hormone? Die Haare von Kim Kardashianwerden immer dünner.

Seit Monaten wird bezüglich Kim Kardashian vor allem über eines diskutiert: Ihr Gewicht. Eigentlich sieht Kim Kardashian nach der Geburt von Tochter North West wieder toll aus, doch sie selbst scheint offenbar noch Probleme mit ihrem Aussehen zu haben. Gerade erst schummelte sie sich mit Photoshop eine schlankere Taille auf ein Selfie.

Neue Fotos zeigen, dass Kim Kardashian noch ganz andere Sorgen bezüglich ihres Aussehens hat. Während sie ihre Taille gerne etwas dünner hätte, hätte sie ihre Haare gerne etwas dicker.

Die scheinen Kim Kardashian nämlich auszufallen. Fotos zeigen, dass Kim Kardashian auf ihrem Kopf kahle Stellen hat. Bekommt das Reality-Sternchen eine Glatze?

Tatsächlich ist es ein Phänomen, dass Haare ausfallen, wenn man über längere Zeit Extension hat. Besonders bei den professionell angebrachten Extensions wird das echte Haar immer dünner.

Bei Kim Kardashian sieht es so aus, als hätte sie sehr dünnes Haar, gepaart mit Extensions und einem Haarteil. Dass sie wirklich bald eine Glatze bekommt, ist eher unwahrscheinlich, und selbst wenn, hat sie wohl genug Stylisten, um das niemanden bemerken zu lassen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion