Kim Kardashian braucht Jeans-Nachhilfe

Kim Kardashian bezahlt 3.600 Euro für ihren Po-Schneider

23.01.2014 > 00:00

© WENN

Kim Kardashians Hintern ist legendär und eben ein bisschen größer als der Durchschnitts-Popo.

Der Jeanskauf ist deshalb mehr als kompliziert. Wie die "Daily Mail" berichtet bräuchte Kim an den Beinen nur eine Kleidergröße 36 für Po und Hüften jedoch 42 - das macht die Auswahl sehr knapp und der Frust ist vorprogrammiert.

Aber Frau Kardashian weiß sich natürlich zu helfen. Am Geld soll es ja nicht liegen, deshalb hat Kim einen Maßschneider eingestellt, der, wenn ihr eine Hose gefällt, er JEDERZEIT und sofort das gute Stück so ändert, dass es passt.

Der Spaß ist nicht ganz billig. 3.600 Euro kostet Schneider Cornelius Clay TÄGLICH, so "Daily Mail".

Es ist leider nicht ganz klar, in welcher Größe sie nun ihre Jeans kauft. Wir gehen aber davon aus, dass selbst ein sehr fähiger Schneider ihren Po nicht in eine 36 zimmern kann, dafür müsste er schon zaubern können.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion